Cats – DIY Theater Make-up Special

Auch wenn es zur Zeit keine Karnevalsfeiern gibt – die nächste Kostümparty kommt bestimmt. Immer ein Hingucker: Das Cats Make-up. Es lässt sich nicht nur einfach selber schminken – das Ergebnis wirkt wie Make-up Kunst aus Andrew Lloyd Webbers Musical Cats! Das Make-up lässt ausgefallene Variationen zu. Bunte Schnurrhaare, lange Wimpern oder ein raffiniertes Leopardenmuster. Mit der Videoanleitung der Münchener Make-up Factory nicht nur für Fortgeschrittene.

Natürlich eignet sich Theaterschminke perfekt. Ist keine vorhanden, dann reicht einfaches Karnevals-Make-up. Mein Tipp: Eyeliner, Kajal- und Augenbrauenstifte in Schwarz, Braun, Weiß. Nach Belieben auch in Rot- und Rosttönen. Mit diesen Stiften lässt sich besonders fein zeichnen und modellieren. Besonders effektvoll: Weiß. Der weiße Kajalstift sorgt für akzentuierte Betonung, modellierende Kontraste und eine intensiven Ausdruck. Hilfreich sind auch Make-up-Pinsel in verschiedenen Größen.

Was brauchen wir für das Cats Make-up?

  • Grundierung: Eine deckende Foundation, passend zum natürlichen Hautton und einen Puder zur Mattierung. Durch den Puder wird die Foundation fixiert, sie hält also länger. Perfekt ist Fixierpuder.
  • Weißes, braunes und graues Theater Make-up. Durch helle und dunkle Kontraste wird das Gesicht modelliert. Hell hebt optisch hervor, dunkel lässt Partien zurücktreten.
  • Schminkstifte: Eine Maskenschminkpalette, Karnevalsschminke und/oder Kajal- bzw. Augenbrauenstifte.
  • Dunkelgrauer Lidschatten.
  • Wimperntusche und künstliche Wimpern.
  • Make-up Schwämmchen und Pinsel

Step by Step zum Cats Make-up

Im Tutorial von The Style Insider zaubert Cassandra Darstellerin Emily Keane (Musical Cats, Auckland, New Zealand 2015) ihr Cats Make-up. Natürlich geht es für den Hausgebrauch auch einfacher. In dem Fall einfach auf die Modellierungen in Hell und Dunkel verzichten und das Augen Make-up – bis auf den Must-have Eyeliner – reduzieren.

Das Video-Tutorial: CATS Darstellerin Emily Keane schminkt sich für “The Style Insider” zur Cassandra, ihre Rolle im bekannten Andrew Lloyd Webber Musical.
  • Das Tutorial startet mit der Modellierung. Hier wird abwechselnd weiße und braune (alternativ graue) Theaterschminke aufgetragen. Hell auf die Mund- , Kinn- Nasen- und Stirnpartie. Dunkle Schattierungen im äußeren Wangenbereich und auf den Schläfen.
Cats Make-up: Modellierung mit Theaterschminke.
Bild: Video Tutorial “The Style Insider” – Emily Keane: Hier kann man die Modellierung der hellen und dunklen Partien gut erkennen.
  • Nach der Modellierung werden Augen und Nase vorgezeichnet. So wie im Bild oben. Dann folgt der Übergang zur Oberlippe und die Umrandung der Lippen. Wichtig ist hier eine schmale Stiftspitze oder ein sehr dünner Pinsel. Tipp: Eyeliner verwenden.
  • Jetzt wird fixiert. Der Puder wird mit einer Puderquaste leicht aufgetragen und eingedrückt. Wichtig: Der Puder muss neutral, also möglichst farblos sein. Neutraler Fixierpuder ist sehr hell bzw. hautfarben. Profi-Fixierpuder bekommt man beim Theaterbedarf. Alternativ geht auch ein Fixierspray. Das Basis Make-up hält jetzt länger, es verwischt auch bei stärkerem Schwitzen nicht.
  • Erst nach dem Fixieren geht es an das Zeichnen der Schnurrhaare. Die Linien sollten nach außen hin sehr dünn auslaufen. Auch hierfür eignet sich ein schmaler Pinsel oder Stift. Der Fantasie sind jetzt keine Grenzen gesetzt. Ob nur mit schwarzer Farbe, Schwarz-Weiß oder in Braun- und Rottönen – hier ist möglich, was gefällt. Kleine Punkte am “Ansatz” der Schnurrhaare – zwischen Oberlippe und Nase – lockern das Make-up zusätzlich auf. Im Video “How To Achieve The Cats Look” des Videokanals The Shows Must Go On finden sich wunderschöne Beispiele der unterschiedlichen Masken. Hier geht’s zum Video.
Cats-Make-up: Zeichnen der Schnurrhaare in Braun- und Rottönen.
Bild aus dem Video The Shows Must Go On: Zeichnen der Schnurrhaare in Rot- und Brauntönen.
  • Nun werden die Konturen um Nase und Augen ausgedehnt und intensiviert. Der Eyeliner läuft großzügig nach außen und oben aus – das typische Katzenauge entsteht.
  • Mit einem dunklen Lidschatten können die Linien jetzt “verblendet” werden. Die Konturen erscheinen weniger hart, kleine Ungenauigkeiten können besser kaschiert werden.
Die Cats-Linien werden leicht verblendet. Schminkanleitung.
Bild: Video Tutorial “The Style Insider” – Emily Keane: Die dunklen Linien werden leicht verblendet/verwischt.
  • Erst jetzt kommt der dunkle Lidschatten an die Reihe: Auf das bewegliche Oberlid auftragen. Im Anschluss das Wimperband aufkleben. Je länger und auffallender die Wimpern sind, desto besser.
  • Nun nur noch die Lippen mit einem Rosé- oder Rotton ausmalen und Schönheitskorrekturen vornehmen.

Schminkvarianten – Lippen und Cat-Eyes

Eine extravagante Variation ist das Leoparden Muster. Großflächig oder – und das finde ich noch schöner – in einem kleinen Areal an Schläfen und Augenbrauen. Es sieht künstlerisch aus und ist gar nicht so schwierig. Das Make-up Tutorial der Make-up Artist Factory aus München zeigt es schrittweise zum Nachschminken.

Tutorial Leopard Make-up

Make Up Tutorial von der Münchener Make-up Artist Factory. Die
Akademie mit Sitz in München bildet seit über 30 Jahren Visagisten aus.

Schmokey Eyes und ein leichtes Katzenauge (Statement Wings) können sogar für ein besonderes Abendmakeup – ganz ohne Catsfeeling -geschminkt werden. Natürlich dann sehr dezent. Hier gibt es weitere Anregungen und Schminktipps.

Lippen beim Cats Make-up

Die Lippen werden, je nach Geschmack oder Kostüm, in Rost- oder auffälligen Rot oder Pinktönen geschminkt. Für einen besonders interessanten Effekt, die Lippen teilen: Die Oberlippe wird schwarz geschminkt und die Unterlippe in einem auffälligen Lippenton. So wie in “How To Achieve The Cats Look” gezeigt:

Cats Theater Make-up Lippen
Bild aus dem Video The Shows Must Go On: Nachziehen und Überzeichnen der Oberlippe.
Cat Make-up: Männlicher Darsteller beim Schminken
Bild aus dem Video The Shows Must Go On: Ausmalen der Oberlippe fürs männliche Cat Make-up.

How To Achieve The Cats Look – Das Video

Video The Shows Must Go On: Ein Blick hinter die Kulissen des Musicals Cats, in die Maske. Hier bekommen Cats ihr Gesicht.

Links & Quellen

How To Achieve The Cats Look | Cats The Musical Backstage – Video und Bildzitate (Bild 2, Bild 5, Bild7)
Cats The Musical Makeup Tutorial ♡ Broadway Musical Theatre – Video und Bildzitate (Bild 1, Bild 3)
Visagistenausbildung zum profi- Make Up Tutorial von der MAF

Die Redakteurin

Elena Bradow – Make-up Artist. Elena arbeitet als Visagistin für verschiedene Auftraggeber im Fashion-Bereich. Wenn sie Zeit findet, dann schreibt sie schon mal fürs Cline-Magazin über Make-up Themen. E-mail Kontakt: bradow@cline-cosmetics.de

Dich interessiert vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.